Die CO2-Uhr tickt immer schneller

Das Mercator Research Institute on Global Commans and Climate Change, kurz MCC, hat eine Uhr auf ihrer Homepage programmiert, welche das globale CO2-Budget aufzeigt, welches die Menschheit noch ausstoßen darf, um die Erderwärmung auf 1,5°C oder 2°C zu begrenzen. Hierin sind die aktuellen Ergebnisse des letzten Sachstandsberichts des Weltklimarats IPCC enthalten.

Die CO2-Uhr des MCC veranschaulicht, wieviel CO2 in die Atmosphäre abgegeben werden darf, um die globale Erwärmung auf maximal 1,5°C beziehungsweise 2°C zu begrenzen. Klicken Sie sich durch verschiedene Temperaturziele und Schätzungen und erfahren Sie, wieviel Zeit im jeweiligen Szenario bleibt.